Skip to main content

Weihnachten, Zeit für Geschichten und Märchen unterm Tannenbaum

Nicht nur Kinder, sondern auch wir Erwachsenen lieben Weihnachtsgeschichten – Geschichten unterm Tannenbaum. Weihnachten ist die beste Zeit, um sich rund um den festlich geschmückten Weihnachtsbaum mal wieder näher zu kommen, sich zusammen zu kuscheln und sich schöne alte Weihnachtsgeschichten und Märchen aus der jetzigen und vergangenen Zeiten zu erzählen und die Herzen und Augen gemeinsam zum Strahlen zu bringen. Doch nicht nur alte und neue Geschichten machen Weihnachten zum Fest der Familie. Es ist auch die Zeit der Besinnlichkeit, Zeit für besondere Dankbarkeit, die Zeit sich zu überlegen, ob wir auch Niemanden vergessen haben. Sehen Sie sich dieses kurze Video an, welches auch uns selbst sehr berührt hat:

Das Leben – Eine Geschichte zum Nachdenken

 

Eine kleine Übersicht – Winter- und Weihnachtsideen 

Weihnachtsgeschichten – Geschichten unterm Tannenbaum

 

Weihnachten im Stall

12,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Geschichten zur Weihnachtszeit

4,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Weihnachten, als ich klein war

26,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Geschichten aus Bullerbü

16,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Der kleine Igel feiert Weihnachten

13,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Eine Weihnachtsgeschichte

14,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
In der Weihnachtswerkstatt

2,95 € 3,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen
Eine Geschichte vom Nikolaus

13,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen

Hier die aktuellsten Weihnachtskalender :

Klicken Sie auf das Bild , um genauere Informationen anzuschauen.

 


Weihnachtsgeschichten – Geschichten unterm Tannenbaum

 

Das Märchen vom ach so hässlichen Tannenbaum

Es war einmal ein kleines, nicht so gut gewachsenes Tannenbäumchen, das einsam am Rande eines Waldes stand. Ein Jedermann, der hier vorbei lief, bestaunte die hohen und starken Tannen und Fichten. Aber niemand beachtete das kleine, krumme Bäumchen am Waldesrand. Die Sonne schenkte ihm Wärme und helles Licht und der Regen beträufelte es ganz vorsichtig. Doch unser Tannenbäumchen wurde immer trauriger. Dann kam der Winter. Leise schwebten zarte Schneeflocken vom Himmel herab und setzten sich behutsam auf seine Zweige. Viele Vögel suchten nun Schutz im Geäst des Bäumchens und die Tiere des Waldes versammelten sich unweit von ihm. Rehe, Hasen und Eichhörnchen bewunderten den mittlerweile außergewöhnlich schief gewachsenen Tannenbaum. Ihr Gemurmel machte unser Bäumchen schläfrig und es träumte einen seltsamen Traum vom nahenden Weihnachtsfest, von vielen bunten Lichtern, strahlenden Kinderaugen und Geschichten unterm Weihnachtsbaum. Weihnachtsgeschichten - Geschichten unterm Tannenbaum Plötzlich erwachte es, denn es hörte das Trappen von Pferden durch den knirschenden Schnee. Ein leises Gebimmel von Glocken begleitete ein Pferdegespann, das gemächlich durch den kalten Winterwald glitt. Es zog einen hölzernen Schlitten, der beladen war mit vielen verschiedenen Bäumen des Waldes. Schöne Tannen, große Kiefern, herrliche Exemplare in vielen Varianten. Bestimmt suchte der Kutscher nach einem ganz besonderen Weihnachtsbaum und das Tannenbäumchen reckte und streckte sich der Sonne entgegen, um entdeckt zu werden, denn es wollte doch auch ein wunderschöner Christbaum werden und die Menschen an seinem prächtigen Wuchs erfreuen. so dachte zumindest das Bäumchen für sich. Und siehe da, die Pferde schnaubten und blieben mit einem Ruck vor dem kleinen Tannenbaum stehen. Der Kutscher stieg lustig hüpfend vom Schlitten herunter und belächelte den kuriosen Tannenbaum am Waldesrand. Er überlegte jedoch nicht lange, lud ihn mit schallendem Gelächter geschwind auf seinen Schlitten und fuhr sodann fröhlich singend weiter seines Weges durch den schon dunkel werdenden Winterwald. In der Stadt angekommen, lud der fröhliche Kutschersmann Weihnachtsbaum um Weihnachtsbaum von seinem voll beladenen Schlitten ab und stellte sie gleich für den Verkauf, der am nächsten Tag beginnen sollte, bereit. Nun stand er auf dem Weihnachtsmarkt, der kleine, traurige Weihnachtsbaum, und auch noch in der allerletzten Reihe. “ Ach lass mich doch ein schöner , bunter Christaum werden, mit spielenden Kindern und lachenden Eltern um mich herum, so wie in meinem Traum.“ , murmelte der kleine Tannenbaum vor sich hin. Viele Menschen liefen auf und nieder, zupften hier und zupften da, doch Keiner sah den kleinen Tannenbaum. Da kam eine arme Familie des Weges, die sich für ihr Weihnachtsfest ein besonders schönes Bäumchen wünschten. Der kleine Peter sang fröhliche Weihnachtslieder und sprang an Vaters Hand aufgeregt auf und nieder. Er suchte er nach einem einzigartigen, anders aussehenden, anders gewachsenen und außergewöhnlichen Tannenbaum. Nur ein Blick auf das traurige Tannenbäumchen genügte völlig, um Peterchens  Herzerl dahin schmelzen zu lassen. Nur diesen wollte er haben und bettelte: “ Papa, Papa, dieser soll es sein und kein anderer. Ein Weihnachtsbaum wie aus dem Traum. Den wollen wir doch haben!“ Da konnte der Vater nicht widersprechen und fragte nach dem Preis. Der Kutscher schaute ihn belustigt an und schenkte ihm das Bäumchen mit einem schallenden Lachen, denn er hatte nicht gedacht, dass irgendwer sich dafür interessieren würde und war froh, es los zu haben. Freudig über dieses geschenkte Bäumchen fuhr die kleine Familie wieder nach Hause.weihnachtsgeschichten, geschichten unterm TannenbaumEs dauerte gar nicht lange und das einsame, bucklige Tannenbäumchen wurde durch die herzliche Fürsorge und Liebe von Peterchen und seiner Familie zu einem strahlenden, außergewöhnlich gewachsenen, mit Liebe geschmücktem  Weihnachtsbaum. Stolz reckte es seine geschmückten Zweige ins Zimmer und auf seiner Spitze glänzte ein goldener Stern. Unser Weihnachtsbäumchen erlebte nun den glücklichsten Weihnachtsabend in der heiligen Nacht. Sein schönster Traum erfüllte sich bei glücklichem Kinderlachen im strahlenden Kerzenschein.    …… und wenn er nicht genadelt hat, dann steht er da noch heute 🙂

Weihnachtsgeschichten – Geschichten unterm Tannenbaum